Derzeit ist die ganze Welt nervös, die sozialen Netzwerke überfüllt und so einige Fragen brennen uns unter den Nägeln: Was ist überhaupt dieses neuartige Coronavirus? Wie gefährlich ist es? Wie sicher sind wir in Deutschland und wie hoch ist die Gefahr, dass es mich selbst erwischt?

Bereits das Robert Koch-Institut und das Bundesgesundheitsministerium liefern uns in den vergangenen Wochen zahlreiche Infos zum Virus. Wir wollen die wichtigsten Informationen nochmal für Euch zusammenfassen, damit auch Ihr ein bisschen informierter und weniger ängstlich in die anstehenden Faschingstage gehen könnt. Zur Beantwortung der Fragen haben wir dabei keine Mühen gescheut und einen Experten mit ins Boot genommen: Dr. Jürgen Rissland – Virologe im Universitätsklinikum des Saarlandes (vgl. RKI, 2020; Bundesgesundheitsministerium, 2020):

 

Was ist das neuartige Coronavirus?

Coronaviren sind bereits seit Mitte der 60er Jahre bekannt. Sie verursachen gewöhnliche Erkältungen bis hin zu gefährlichen oder sogar tödlichen verlaufenden Erkrankungen wie das Middle East Respiratory Syndrome (MERS) oder das Severe Acute Respiratory Syndome (SARS). Die Ursprünge des neuartigen Coronavirus (das mittlerweile offiziell als SARS-Coronavirus 2 bezeichnet wird) sind bislang leider noch recht unbekannt. Derzeit wird davon ausgegangen, dass die ersten Patienten sich im chinesischen Wuhan auf einem Markt angesteckt haben. Dort sind wohl die ausbaufähigen Hygienebedingungen und das Halten verschiedener Tiere auf engem Raum ein großer Risikofaktor für die Entstehung gewesen. Symptome der Erkrankung an dem Virus sind unter anderem Husten, Schnupfen und gegebenenfalls Infektionen der tiefen Atemwege.

 

Wie gefährlich ist das Virus?

Todesfälle nach der Erkrankung mit dem neuartigen Coronavirus sind möglich. Allerdings traten diese bisher vor allem bei Patienten auf, die bereits an diversen Vorerkrankungen litten. Eine Therapie speziell gegen das neuartige Coronavirus existiert derzeit leider noch nicht, allerdings ist Deutschland für das Auftreten von Fällen vorbereitet und spezielle Ablaufpläne wurden entwickelt.

 

Wie sicher sind wir in Deutschland und wie hoch ist die Gefahr, dass es mich selbst erwischt?

In Deutschland wurden bisher (Stand: 17.02.2020) 16 Fälle gemeldet, weltweit über 70.000 Fälle, und davon mehr 1.700 mit tödlichem Verlauf. Die wenigen Betroffenen in Deutschland wurden dabei sofort isoliert. Das Risiko einer Ausbreitung der Erkrankung in Deutschland und damit die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung sind also sehr gering. Im Gegensatz zu dem neuartigen Coronavirus ist die Ansteckungsgefahr bei der Grippe hierzulande deutlich höher. Schützen kann man sich wie auch bei der Grippe durch eine gute Handhygiene, Husten- und Nies-Etikette sowie Abstand zu Betroffenen halten. Eine Impfmöglichkeit wie bei der echten Grippe wird es gegen das neuartige Coronavirus allerdings auf absehbare Zeit noch nicht geben.

 

Was muss ich als Reisender beachten?

Reisende sollten sich die Mühe machen, sich genauer über das neuartige Coronavirus zu informieren und grundsätzlich abwägen, wie notwendig eine Reise nach Asien in der aktuellen Situation wirklich ist. Besonders wenn es sich dabei um das Hauptrisikogebiet China handelt. Informieren Sie sich am besten über die jeweiligen Reise- und Sicherheitshinweise beim Auswärtigen Amt (https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/china-node/chinasicherheit/200466).

Zusätzliche Informationen bei weiteren Fragen zum Virus oder was Sie bei Ihrer Reiseplanung beachten müssen, können Sie außerdem bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung entnehmen. Dort finden sie FAQ’s zu den häufigsten Fragen zum neuartigen Coronavirus: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

 

Literatur:

RKI-Robert Koch Institut (Hrsg.) (2020). COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2). Berlin.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html (18.02.20)

Bundesgesundheitsministerium (2020). Aktuelle Informationen zum Coronavirus. Bonn.

 

Dieser Artikel stammt von der Seite Das Saarland lebt gesund! Den originalen Beitrag finden Sie hier unter Februar 2020:
https://www.das-saarland-lebt-gesund.de/service/gesundheitstipps

Auf der Seite von Das Saarland lebt gesund! finden Sie viele weitere Gesundheitstipps und Informationen.

Schreibe einen Kommentar