Liebe Orscholzerinnen, liebe Orscholzer,

spätestens seit Montag, der Tag an dem die Ländergrenzen zu Frankreich und Luxemburg geschlossen wurden, ist der Ernst der Lage auch bei uns vor Ort angekommen. Wir befinden uns in einer Situation, die das Saarland und im Umkehrschluss Orscholz zuvor noch nie erlebt haben. In Zeiten wie diesen kommt es umso mehr darauf an, mit Ruhe, Solidarität und Organisation die Dinge anzugehen. Unsere Behörden, von Landesebene bis zu unserer Gemeindeverwaltung, machen zurzeit einen klasse Job!

Darüber hinaus möchte ich bereits heute denen danken, die trotz dieser Krise ihren Dienst an der Gesellschaft wahrnehmen und für uns alle Sorge tragen. Insbesondere den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Supermärkten, im Gesundheits- und Pflegebereich aber auch bei den freiwilligen Hilfsdiensten sowie allen, die zur Aufrechterhaltung des täglichen Lebens beitragen. All denen gilt ein großes Lob!

Fest steht: Das Coronavirus wird sich ausbreiten und es wird irgendwann auch Orscholz erreichen. Die Frage ist: Wie schnell und wie stark? Um die Ausbreitung zu verlangsamen und uns sowie insbesondere unsere älteren und schon geschwächten Mitmenschen zu schützen, gibt es daher eine Initiative des Ortsrates, die diese Gruppen im Alltag unterstützen will:

DIE LIEFERHELDEN!

Denn in der Corona-Krise halten wir Orscholzer zusammen. Wir lassen Ältere und Schwächere in diesen Tagen nicht alleine und fühlen uns verantwortlich, denen zu helfen, die besser zuhause bleiben sollten. Wenn Sie Hilfe brauchen bei täglichen Einkäufen oder Besorgungen und eine Corona-Infektion nicht riskieren wollen und sollten, melden Sie sich bitte bei einem unserer Ansprechpartner:

Marietta Schmitz (06865 8242)

Margit Lion (01522 9587732)

Bertina Nollmeyer (0175 2430849)

Alexander Beining (0171 4534651)

Seniorengenossenschaft Saarschleife (0151 40010010)

Ich bitte Sie, die Situation mit dem nötigen Respekt und der Rücksicht auf Ihre Mitmenschen anzunehmen und in den kommenden Wochen die Empfehlungen der Experten Folge zu leisten. Meiden Sie Menschenansammlungen, verlegen Sie nicht zwingend notwendige Reisen und Verabredungen und befolgen Sie die empfohlenen Hygienemaßnahmen.

Wenn jeder seinen Teil dazu beiträgt, werden wir gemeinsam diese Ausnahmesituation meistern – Orscholz hält zusammen.  

 


 

Gemeindehaus und Turnhallen geschlossen

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass unsere Hallen und das Gemeindehaus für Veranstaltungen, Feiern oder jegliche Versammlungen bis einschließlich 26. April 2020 geschlossen sind.  

Manuel Kerber

Schreibe einen Kommentar